UX-Design Agentur

Wir sind eine UX-Design Agentur, die nicht nur Wert auf ein schönes UI-Design (User Interface Design) legt, sondern der vor allem auch die User Experience (Benutzererfahrung) und die Usability (Benutzerfreundlichkeit) am Herzen liegt. Mit uns erhalten Sie erfolgversprechende Ergebnisse, die nicht nur gut aussehen, sondern auch einfach sind, funktionieren und vor allem von Ihren Zielgruppen verstanden werden.

Warum ist UX-Design wichtig?

User Experience Design ist allgegenwärtig. Denn überall, wo ein Nutzer auf ein Medium wie eine Website, eine App oder ein haptisches Produkt trifft, kommt dieser unausweichlich mit UX-Design in Berührung. Das UX-Design des Mediums bestimmt dann, ob der Nutzer das Medium versteht und es verwenden oder bedienen kann. UX-Design steht für User Experience, also die Benutzererfahrung eines Mediums. Der allerwichtigste Faktor dabei ist die Usability (dt. Nützlichkeit oder Benutzerfreundlichkeit). Entspricht diese nicht den Erwartungen bzw. dem Wissensstand und Verständnis des Nutzers, führt dies sehr schnell zu einer Frustration.

Diese Frustration kann alle anderen Faktoren der Erfahrung wie die Freude und das Vergnügen, welches der Nutzer bei der Bedienung bzw. Nutzung des Mediums erlebt zu Nichte machen. Das bedeutet, dass das UX-Design essenziell und sogar der wichtigste Faktor eines Produkts ist, damit dieses von den Nutzern, also Kunden, gekauft und gerne verwendet wird. Schlechtes UX-Design führt unmittelbar zu Frustration und kostet somit auch allen Betroffenen Zeit und Nerven. Deshalb ist es die Pflicht jedes Entwicklers, Erfinders oder Schreibers, sein Produkt immer wieder zu testen, zu überprüfen und zu optimieren, denn ein Produkt ist niemals völlig vollendet.

UX-Design mit agindi.media

Wer seine Kunden glücklich machen oder sie von sich selbst und seiner Seriosität bzw. Kompetenz überzeugen möchte, benötigt ein von Experten überprüftes und optimiertes User Experience Design. Wie bereits erwähnt, kommt UX-Design überall im Leben zum Einsatz und besitzt stets Optimierungsbedarf. Auch wenn unsere UX-Kompetenzen umfangreich und weitreichend sind, konzentrieren wir uns mit unserer Dienstleistung auf folgende Kernbereiche:

Websites

Die Website ist der erste und somit zentrale Berührungspunkt mit einem Kunden, der sich über ein Unternehmen informieren möchte. Deshalb sollte die Website in den ersten Sekunden überzeugen. Damit dies geschieht, muss die Website nicht nur auf allen Endgeräten, also auch mobil (responsives Webdesign) gut aussehen, sondern auch funktionieren. Sie muss in jeglicher Hinsicht (textuell und grafisch) leicht verständlich sein.

Apps

Das Ziel von modernen Apps in unseren Smartphones ist es, ein Problem im Leben des Nutzers zu lösen und/oder diesem Vergnügen zu bereiten. Dies kann aber auch nur dann funktionieren, wenn auch die App selbst intuitiv bzw. verständlich ist und den Erwartungen, Wissensstand und Verständnis des Nutzers bzw. der Zielgruppe entspricht. Die Benutzererfahrung steht zu jeder Zeit im Vordergrund.

E-Commerce

Im E-Commerce Bereich ist es besonders wichtig, dass der Kunde möglichst viele Produkte in seinen Warenkorb legt und daraufhin in Folge auch zum Kaufabschluss kommt. Dies kann nur mit einer guten Usability bzw. einer guten User Experience gelingen. Denn kann der Kunde die Produkte nicht finden, die er sucht oder er Probleme während des Kaufprozesses hat, ist die Chance hoch, dass dieser den Kauf abbricht.

Portale

Damit ein Portal auch genutzt wird, muss dieses auch für die jeweilige Zielperson verständlich und vor allem sehr intuitiv sein sowie dem Wissensstand und dem Verständnis dieser entsprechen. Ist dies nicht gegeben, wird das Portal entweder gar nicht oder sehr ungern verwendet. Deshalb sollte auch jede ach so kleine neue Funktion des Portals usabilitytechnisch überprüft werden.

Software

Die Aufgabe von Software ist es, die täglichen Aufgaben, ob privat oder geschäftlich, so einfach und schnell wie möglich zu erledigen. Muss der Nutzer ewig nach gewissen Einstellungen, Optionen und Aktionen suchen, ist das Gegenteil der Fall. Damit das nicht passiert, sollte die Software und damit auch die verwendeten Begriffe, Buttons und das Layout dem Verständnis der Zielgruppe entsprechen.

HMI (Human-Machine Interface)

HMIs sind die wichtigsten Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine und können je nach Gerät oder Maschine, ob nun in der Medizin oder Produktion, auch über die Gesundheit der Menschen entscheiden. Deshalb ist hier das UX-Design besonders wichtig. Haben gewisse Buttons (Knöpfe) die falsche Farbe, das falsche Wording oder die falsche Position, könnte im Worst Case sehr schnell etwas schief gehen.

Printprodukte

Man glaubt es kaum, aber auch Printprodukte und die dazugehörigen Texte und grafischen Elemente haben ein UX-Design. Denn nur wenn das Wording, die Textgestaltung, das Layout und die grafischen Elemente gut gewählt sind sowie die Zielgruppe ansprechen, funktioniert ein Printprodukt auch wie erwartet und löst beim Leser die gewünschte Reaktion aus.

UX-Design Agentur

UX-Design kann im ersten Moment groß und komplex wirken.
Lassen Sie sich dazu unverbindlich von unseren Experten beraten.

UX-Design Agentur

UX-Design kann im ersten Moment groß und komplex wirken. Lassen Sie sich dazu unverbindlich von unseren Experten beraten.

Unser UX-Design-Prozess

Folgende Leistungen können auch einzeln erbracht werden

UX-Research und Analyse

Für eine gute User Experience ist es unabdingbar, zuerst zu verstehen. Zu verstehen, was das aktuelle Problem ist, wie man es am besten lösen könnte und was das Ziel des Endprodukts sein soll. Am allerwichtigsten aber ist es die Zielgruppe, also den User zu identifizieren und zu verstehen. Um diesen zu verstehen, muss man wissen, was dieser im Bezug auf das Problem denkt, fühlt und wünscht. Geht es um ein Produkt, das bereits besteht, aber eine UX-Optimierung benötigt, bietet sich auch ein Usability-Test an. Damit können die Probleme des Produkts und die Herausforderungen, die der User damit hat, verstanden und gelöst werden.

UX-Strategie und Beratung

Sind die Probleme ermittelt, beraten Sie unsere UX-Experten über die nächsten Schritte und klären Sie über die Probleme und Chancen des Projekts auf. Darauf aufbauend und anhand von User Story Maps entwickeln wir zusammen mit Ihnen eine an die Zielgruppe angepasste individuelle Strategie. Dadurch erhalten wir am Ende ein Produkt, welches exakt den Wünschen, Bedürfnissen und Zielen der Nutzer entsprechen und somit Ihren Erfolg garantieren.

Konzeption und UI-Design

Zu Beginn werden die Farben und die Schriftart für das Produkt bestimmt. Anhand dieser wird (auf Wunsch auch kollaborativ mit Ihnen über das Tool “Figma”) ein Grobkonzept erstellt. Mittels dieser werden dann von unseren UX-Designern die User Interface (UI-)Elemente und deren Funktionen definiert und ein umfassendes Design System für das Produkt entwickelt. Anhand des entwickelten Design Systems, den 10 Heuristiken nach Nielsen und der DIN Norm ISO 9241 wird ein möglichst nutzerfreundliches finales Layout erstellt.

Prototyping

Anhand des fertigen Konzepts erstellen unsere UX-Designer einen vollfunktionalen und animierten Klickdummy, der in der Funktionalität dem Endprodukt entspricht. Dieser kann von Ihnen direkt auf Ihrem Smartphone oder PC ausprobiert und getestet werden. Die Erstellung eines vollfunktionsfähigen Prototypen erspart, in dem folgenden Entwicklungsprozess, viel Zeit, da mithilfe dessen Probleme bereits im Design- und Testprozess aufgedeckt werden können. Für ein perfektes Ergebnis empfehlen wir auch einen Usability-Test. Dadurch wird der Endbenutzer und damit seine Meinung zu dem Produkt noch vor der Entwicklung einbezogen. Für die Erstellung von Prototypen nutzen wir (je nach Projekt) die Tools Sketch, Adobe XD oder Figma.

Usability-Testing

Es gibt zwei Ausgangssituationen, für die sich ein Usability-Test lohnt und auch empfiehlt. 1. Ein bereits bestehendes oder fertiges Produkt, dessen Probleme zur Optimierung ermittelt werden sollen und 2. ein Prototyp, welcher vor der finalen Entwicklung auf Herz und Nieren geprüft und getestet werden soll. Dadurch können sehr viel Entwicklungszeit und somit auch -kosten gesenkt werden, da Fehler und Probleme frühzeitig erkannt und vermieden werden. Zusammen mit Usern (optimal mit der Zielgruppe selbst) führen wir unsere Usability-Tests unter Laborbedingungen durch, um so ein optimales Ergebnis zur Verbesserung des Endprodukts zu erhalten.

Optimierung

Durch das vorangegangene Usabilitytesting wurden Fehler frühzeitig aufgedeckt und können vor der eigentlichen Entwicklung angegangen werden. Anhand dieser ermittelten Ergebnisse optimieren wir den Prototypen, damit die Entwicklung des Projekts nicht unnötig durch ständige Änderungen unterbrochen und somit verlängert wird. Abschließend können die Anpassungen einem weiteren Test unterzogen werden, um sicherzustellen, dass der neue Prototyp fehlerfrei ist. Nachdem der neue Prototyp soweit fortgeschritten ist, dass dieser den Kundenwünschen entspricht, wird dieser zur Entwicklung freigegeben.

Fortlaufender Prozess

Abschließend ist hinzuzufügen, dass ein gutes UX-Design keinem fertigen oder abgeschlossener Zustand untergeordnet ist. UX-Design stellt einen endlosen Prozess der Forschung, Analysen, Testings und Optimierungen dar. Ein User Experience Design ist somit nur dann als “gut” zu bezeichnen, wenn dieses stetig verbessert und optimiert wird.

UX-Research und Analyse

Für eine gute User Experience ist es unabdingbar, zuerst zu verstehen. Zu verstehen, was das aktuelle Problem ist, wie man es am besten lösen könnte und was das Ziel des Endprodukts sein soll. Am allerwichtigsten aber ist es die Zielgruppe, also den User zu identifizieren und zu verstehen. Um diesen zu verstehen, muss man wissen, was dieser im Bezug auf das Problem denkt, fühlt und wünscht. Geht es um ein Produkt, das bereits besteht, aber eine UX-Optimierung benötigt, bietet sich auch ein Usability-Test an. Damit können die Probleme des Produkts und die Herausforderungen, die der User damit hat, verstanden und gelöst werden.

UX-Strategie und Beratung

Sind die Probleme ermittelt, beraten Sie unsere UX-Experten über die nächsten Schritte und klären Sie über die Probleme und Chancen des Projekts auf. Darauf aufbauend und anhand von User Story Maps entwickeln wir zusammen mit Ihnen eine an die Zielgruppe angepasste individuelle Strategie. Dadurch erhalten wir am Ende ein Produkt, welches exakt den Wünschen, Bedürfnissen und Zielen der Nutzer entsprechen und somit Ihren Erfolg garantieren.

Konzeption und UI-Design

Zu Beginn werden die Farben und die Schriftart für das Produkt bestimmt. Anhand dieser wird (auf Wunsch auch kollaborativ mit Ihnen über das Tool “Figma”) ein Grobkonzept erstellt. Mittels dieser werden dann von unseren UX-Designern die User Interface (UI-)Elemente und deren Funktionen definiert und ein umfassendes Design System für das Produkt entwickelt. Anhand des entwickelten Design Systems, den 10 Heuristiken nach Nielsen und der DIN Norm ISO 9241 wird ein möglichst nutzerfreundliches finales Layout erstellt.

Prototyping

Anhand des fertigen Konzepts erstellen unsere UX-Designer einen vollfunktionalen und animierten Klickdummy, der in der Funktionalität dem Endprodukt entspricht. Dieser kann von Ihnen direkt auf Ihrem Smartphone oder PC ausprobiert und getestet werden. Die Erstellung eines vollfunktionsfähigen Prototypen erspart, in dem folgenden Entwicklungsprozess, viel Zeit, da mithilfe dessen Probleme bereits im Design- und Testprozess aufgedeckt werden können. Für ein perfektes Ergebnis empfehlen wir auch einen Usability-Test. Dadurch wird der Endbenutzer und damit seine Meinung zu dem Produkt noch vor der Entwicklung einbezogen. Für die Erstellung von Prototypen nutzen wir (je nach Projekt) die Tools Sketch, Adobe XD oder Figma.

Usability-Testing

Es gibt zwei Ausgangssituationen, für die sich ein Usability-Test lohnt und auch empfiehlt. 1. Ein bereits bestehendes oder fertiges Produkt, dessen Probleme zur Optimierung ermittelt werden sollen und 2. ein Prototyp, welcher vor der finalen Entwicklung auf Herz und Nieren geprüft und getestet werden soll. Dadurch können sehr viel Entwicklungszeit und somit auch -kosten gesenkt werden, da Fehler und Probleme frühzeitig erkannt und vermieden werden. Zusammen mit Usern (optimal mit der Zielgruppe selbst) führen wir unsere Usability-Tests unter Laborbedingungen durch, um so ein optimales Ergebnis zur Verbesserung des Endprodukts zu erhalten.

Optimierung

Durch das vorangegangene Usabilitytesting wurden Fehler frühzeitig aufgedeckt und können vor der eigentlichen Entwicklung angegangen werden. Anhand dieser ermittelten Ergebnisse optimieren wir den Prototypen, damit die Entwicklung des Projekts nicht unnötig durch ständige Änderungen unterbrochen und somit verlängert wird. Abschließend können die Anpassungen einem weiteren Test unterzogen werden, um sicherzustellen, dass der neue Prototyp fehlerfrei ist. Nachdem der neue Prototyp soweit fortgeschritten ist, dass dieser den Kundenwünschen entspricht, wird dieser zur Entwicklung freigegeben.

Fortlaufender Prozess

Abschließend ist hinzuzufügen, dass ein gutes UX-Design keinem fertigen oder abgeschlossener Zustand untergeordnet ist. UX-Design stellt einen endlosen Prozess der Forschung, Analysen, Testings und Optimierungen dar. Ein User Experience Design ist somit nur dann als “gut” zu bezeichnen, wenn dieses stetig verbessert und optimiert wird.

Anwendungsfälle unserer Kunden

Robert Bosch Power Tools

Fahrschule Horlacher

Ausgangssituation

Die App My Tools benötigte ein neues nutzerorientiertes UX-Design, welches in der Benutzerführung nicht nur gut aussehen, sondern auch Spaß machen und Zeit ersparen sollte.

Ausgangssituation

Die etwas in die Jahre gekommene Website der 1925 gegründeten Fahrschule sollte einem Relaunch unterzogen werden. Auch eine mobile Optimierung fehlte völlig.

Unser Ansatz

Die alte App wurde mithilfe von Usability-Tests überprüft. Anhand dieser Testergebnisse wurden vollfunktionsfähige und animierte Klickdummys (Prototypen) mit einem optimierten UX-Design und einer verbesserten Usability erstellt.

Unser Ansatz

Das neue responsive Design des digitalen Auftritts der Fahrschule wurde kollaborativ, gemeinsam mit der Zielgruppe, mit Figma gestaltet. Auch eine völlig neugeschaffene mobile Variante der Website wurde entworfen.

Lassen Sie uns reden

Nur mit einem ersten Gespräch lernen wir uns kennen und verstehen.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Lassen Sie
uns reden

Nur mit einem ersten Gespräch lernen wir uns kennen und verstehen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.